You are here
Home > German 11

Get Absatzstrategien ostdeutscher mittelständischer PDF

By Katrin Huhn

ISBN-10: 3322978001

ISBN-13: 9783322978004

ISBN-10: 3824469731

ISBN-13: 9783824469734

Mittelständische ostdeutsche Industrieunternehmen müssen nicht nur die für kleine und junge Unternehmen typischen Markteintrittsbarrieren überwinden, sondern zusätzliche standortspezifische Hürden wie fehlende Agglomerationseffekte oder kostensteigernde Infrastrukturdefizite bewältigen. Ihre Markterschließungsstrategien sind daher zunehmend darauf ausgerichtet, die eigenen Produkte auf in- und ausländischen Märkten vorteilhaft von denen der Konkurrenz abzugrenzen. Zu den ausschlaggebenden Erfolgsfaktoren zählen Qualifizierungsprogramme für die Marketingmitarbeiter und die Umsetzung unterschiedlicher Absatzstrategien in die Praxis. Kernpunkte der Absatzstrategien auf den Investitions- und Konsumgütermärkten sind die Wahl der Absatzregionen und der Marketinginstrumente sowie eine differenzierte Angebotsgestaltung. Auch Kooperationen mit anderen Firmen wirken sich positiv aus. So gelang es quickly zwei Dritteln der Unternehmen, sich erfolgreich und wachstumsträchtig auf internationalen Märkten zu etablieren. Diese empirische Untersuchung analysiert die Relevanz von Markteintrittsbarrieren, die Ausprägung und Erfolgschancen von Markterschließungsstrategien und den Einfluss öffentlicher Absatzförderprogramme. Die Autoren zeigen, dass wegen der anhaltenden Schwächen bei advertising und Vertrieb auch weiterhin eine öffentliche Förderung nötig ist, deren Ziel die Entwicklung strategischer Exportoffensiven sein sollte.

Show description

Read Online or Download Absatzstrategien ostdeutscher mittelständischer Industrieunternehmen PDF

Similar german_11 books

Download e-book for kindle: Der Patient am Lebensende: Eine Qualitative Inhaltsanalyse by Univ.-Prof. Dr. Martin W. Schnell M.A., Harald Kolbe MScN

Um einen Einblick in die Selbstsicht von Patienten am Lebensende zu erlangen, wurden die Patienten gebeten, mit Studierenden zu sprechen. Es zeigte sich, dass Palliativpatienten die Möglichkeit zu Gesprächen mit Studierenden schätzen. Die Ergebnisse dieser Gespräche wurden mit der Methode der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Philip Mayring ermittelt.

Download e-book for iPad: „Modernisierungen“ methodischen Handelns in der Sozialen by Brigitta Michel-Schwartze (auth.), Brigitta Michel-Schwartze

Der Sozialstaat unterliegt seit Jahren Veränderungsprozessen mit erheblichen Auswirkungen auf Soziale Arbeit. Ökonomisierungsdruck, zunehmende Standardisierungen und Kontrollorientierung verengen den Rahmen für methodisches Handeln. Die Beiträge ausgewiesener FachwissenschaftlerInnen in diesem Buch liefern Reflexionen und gehen den Anpassungszwängen, aber auch Gestaltungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit nach.

Jungen – Pädagogik: Praxis und Theorie von Genderpädagogik - download pdf or read online

Ergebnisse aus der Bildungs- und Jugendforschung haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass Jungen und männlichen Heranwachsenden eine gesteigerte Aufmerksamkeit in der (Fach-)Öffentlichkeit entgegengebracht wird. In diesem Kontext hat ein Perspektivwechsel in der Auseinandersetzung um Fragen der Geschlechtergerechtigkeit in Bildungsinstitutionen eingesetzt: Jungen werden in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Debatte dargestellt als gesellschaftliche Verlierer und Benachteiligte gegenüber den Mädchen.

Read e-book online Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben — PDF

Angesichts zunehmender medizinischer Erkenntnisse und Errungenschaften sind viele Menschen besorgt, am Ende ihres Lebens einer Apparatemedizin ausgesetzt zu sein und sinnlose lebensverlängernde Maßnahmen erdulden zu müssen, obwohl das Leben unaufhaltsam verlöscht und keine Aussicht auf echte Heilung mehr besteht.

Extra info for Absatzstrategien ostdeutscher mittelständischer Industrieunternehmen

Sample text

22 Problematik), während eines kartell rechtlichen Verfahrens ihre Identität nicht mehr offenlegen müssen (BMWI 1998a). Bisher konnten Unternehmen, die unter Knebelpraktiken marktstarker Wettbewerber zu leiden hatten, regelmäßig gegen solche Verhaltensweisen nicht vorgehen, weil sie bei Aufgabe der Anonymität befürchten mußten, ausgelistet zu werden. Es bleibt abzuwarten, ob betroffene Unternehmen sich künftig verstärkt gegen Diskriminierungen durch marktstarke Unternehmen zur Wehr setzen werden (BARON 1998, S.

BAIN, SHEPHERD) ist funktionsfähiger Wettbewerb eine Frage der Marktstruktur. Voraussetzung für einen funktionierenden Wettbewerb ist eine hohe Zahl von Konkurrenten, da dann wettbewerbsbeschränkende Absprachen kaum zustande kommen können. Daher werden alle strukturellen Faktoren und Verhaltensweisen der etablierten Unternehmen, die eine Steigerung der Marktteilnehmerzahl einschränken, als Markteintrittsbarrieren gewertet. a. FISHER, BROZEN) ist dagegen das Marktverhalten entscheidend. Rivalisierendes Verhalten effizienter Unternehmen führt zu einer Steigerung der Konsumentenwohlfahrt.

Somit kommt also der unterschiedlichen Branchenstruktur in Ost- und Westdeutschland eine entscheidende Rolle zu. Die Sektoren- und Branchenstruktur Ostdeutschlands unterscheidet sich zum Teil wesentlich von der Westdeutsch lands. Charakteristisch ist vor allem ein vergleichsweise hohes Gewicht des Baugewerbes bei gleichzeitig relativ geringerer Bedeutung der Industrie (RAGNITZ 1998, S. 179). Während in Ostdeutschland 17 % der Beschäftigten im Baugewerbe tätig sind, liegt der Anteil in Westdeutsch land nur bei 7 %.

Download PDF sample

Absatzstrategien ostdeutscher mittelständischer Industrieunternehmen by Katrin Huhn


by Thomas
4.2

Rated 4.46 of 5 – based on 20 votes
Top